Da RealBridge – anders als BBO – für uns nicht kostenfrei ist, erheben wir ein Tischgeld von 2,50 € pro Person.
Die Tischgelder werden einmal im Quartal per Lastschrift von den Mitgliedern eingezogen. Vor dem Einzug werden die Mitglieder über den Abrechnungsbetrag und das Einzugsdatum per E-Mail informiert.
Das Einverständnis zu diesem Lastschriftverfahren erteilen die Mitglieder durch die Anmeldung zu den Turnieren auf unserer Homepage.
Mitglieder, die die Beiträge derzeit bar bezahlen und deren Bankverbindung dem Verein deshalb nicht vorliegt, wenden sich bitte vor der ersten Anmeldung zu einem RealBridge Turnier an unsere Schatzmeisterin Antje Brinke-Lichtenhagen (per E-Mail an info@bremer-bridge-kulturladen.de oder direkt per Telefon an 0178-1968801). 

Zu den RealBridge Turnieren sind uns auch Gäste willkommen. Gäste, die mit einem Mitglied spielen, werden von dem Mitglied angemeldet. Der Verein bucht das Tischgeld des Gastes auch bei dem Mitglied ab. Ob und wie das Mitglied das Tischgeld mit seinem Gast verrechnet, bleibt jedem Mitglied selbst überlassen. 
Interessenten, die unseren Verein kennenlernen möchten, aber noch kein Mitglied kennen, können eine Gutschrift erwerben durch Überweisung auf das Konto Bremer Bridge- & Kulturladen, DE91 2905 0101 0082 2204 50 oder uns über unser Kontaktformular (unter Kontakt auf dieser Webseite) eine Einzugsermächtigung per e-mail zusenden. Beides bitte unter Bezug: ‚Spielgeld RealBridge‘

Link zu der deutschen Erklärung von RealBridge www.realbridge.info